RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Maler » Der Akustikbau und seine Einsatzmöglichkeiten

Der Akustikbau beeinflusst die Eigenschaften von Räumen und Gebäuden hinsichtlich Akustik und Schallschutz. Welche Maßnahmen müssen in diese Sinne im Wohnungsbau vorgenommen werden? Wie wirkt sich der Akustikbau auf das raumakustische Design von Kinos, Theatern und Aufnahmestudios aus? Auf Bawi.de erfahren Sie mehr zu diesem Thema.

Schallisolierung aus dem Akustikbau

Im Akustikbau kommen verschiedene schallisolierende Dämmstoffe zum Einsatz. Dies ist gerade beim Lärmschutz besonders wichtig. – © Nick Ares by Flickr.com

Die Themen Akustik und Lärmbeseitigung spielen im Bauwesen eine wichtige Rolle. Dabei sind die jeweiligen Ziele zwar sehr unterschiedlich, doch die zugrunde liegenden Techniken und Methoden ähneln sich sehr stark. Meist kommen Elemente aus dem Trockenbau zum Einsatz, um gezielt auf die akustischen Eigenschaften von Räumen einzuwirken. Doch auch in der Rohbauphase gibt es einiges zu beachten, da bereits hier grundlegende Fehler entstehen können. Daher ist es wichtig, einen Spezialisten für Lärmschutz und Akustik in die Bauplanung mit einzubeziehen. Des Weiteren spielt auch die geplante Nutzung der Räumlichkeiten bzw. des Gebäudes eine entscheidende Rolle.

Der Akustikbau im Lärmschutz

Im Bereich des Wohnungsbaus kommt dem Akustikbau vor allem bei der Beeinflussung des Schallschutzfaktors eine große Bedeutung zu. Dabei ist beispielsweise gerade beim Bau von Treppen darauf zu achten, dass diese über eine ausreichende Schwingungsisolierung verfügen, um den Geräuschpegel durch Eigenschwingung zu reduzieren. Darüber hinaus müssen auch verschiedene Maßnahmen zur Schalldämmung vorgenommen werden. Gerade wenn Trockenbauwände aus Rigips montiert werden, ist eine gute Isolierung notwendig, um zu vermeiden, dass die Räume „hellhörig“ werden. Vor allem im Rahmen einer Altbausanierung werden die Räume häufig durch Trockenbaumaßnahmen neu unterteilt oder zumindest die Decke auf diese Weise herabgesenkt. Wenn hier keine ausreichende Schalldämmung verbaut wird, ist später mit Lärmbelästigung zu rechnen. Die meisten schalldämmenden Materialien erfüllen darüber hinaus auch den Zweck einer effektiven Wärmedämmung.

Der Akustikbau zur Verbesserung der Raumakustik

Das Thema Raumakustik bildet einen wichtigen Teilbereich im Akustikbau. Hierbei werden spezielle Gebäude oder Räume auf die spezifischen akustischen Anforderungen ausgerichtet. Vor allem Konzerthallen, Kinos, Opern-/Theatersäle sowie Tonstudios fallen in diese Kategorie. Hier kommt es darauf an die Bauweise und Architektur so auszurichten, dass die akustischen Eigenschaften der jeweiligen Raumfunktion entgegen kommen. Dies wird im Allgemeinen als raumakustisches Design bezeichnet. Gerade im Tonstudio kommen dazu spezielle Dämmstoffe zum Einsatz, die die Schallreflexion der Wände vermindern sollen. Hier auf Bawi.de erfahren Sie mehr zum Thema Trocken- und Akustikbau.

Kommentar abgeben

© 2011 Bawi.de · RSS:ArtikelKommentare