RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Gartenbau » Den Garten im Winter pflegen und gestalten

Auch an den kalten Tage können Sie einiges tun, um Ihren Garten im Winter schön zu halten und ihn für den kommenden Frühling vorzubereiten. Hier auf Bawi.de haben wir für Sie einige Tipps für die Pflege Ihres Gartens in der frostigen Jahreszeit und eine winterfeste Gestaltung mit Pflanzen und Licht.

Garten im Winter

Den Garten im Winter richtig pflegen - Befreien Sie Pflanzen von der Schneelast © chris87de by flickr.com

Trotz Schnee und Eis kann der Garten im Winter gepflegt und ausgestaltet werden. Gartenliebhaber sollten darauf achten, auch während der kalten Jahreszeit die Pflanzen zu wässern. Insbesondere solche, die im Kübel überwintern, müssen an frostfreien Tagen etwas gegossen werden. Auf Dünger kann während der Überwinterung jedoch verzichtet werden. Die Gewächse sollten auch regelmäßig von der Schneelast befreit werden, damit sie von dieser nicht erdrückt werden. Nicht winterharte Pflanzen müssen vor dem ersten Frost in ihr Winterquartier gestellt werden.

Garten im Winter mit Farbtupfern auffrischen

Der Garten im Winter muss nicht in tristes Weiß gehüllt bleiben. Es gibt Pflanzen, die für abwechslungsreiche Farbenvielfalt sorgen. Die Christrose zum Beispiel gedeiht in der kalten Jahreszeit am besten, sie blüht bis in den März hinein. Auch der Winterjasmin, der Schneeball und die Zaubernuss sind für die moderne Gartengestaltung im Winter geeignet. Bereits im Zuge des Gartenbaus kann darauf geachtet werden, dass sich winterfeste Pflanzen unter den Gartengewächsen befinden und somit zu jeder Jahreszeit etwas blüht. Auch bei der winterlichen Balkongestaltung können Sie frostresistente Kübelpflanzen und farbenfrohe Winterblüher gekonnt in Szene setzen.

Garten im Winter mit Beleuchtung effektvoll in Szene setzen

Ein Garten im Winter hat seine ganz besonderen Reize, wenn er mit Raureif und Schnee überzogen ist. Dann kann eine effektvolle Gartenbeleuchtung nicht nur an den Weihnachtstagen für glanzvolle Highlights sorgen. Indirekte Beleuchtungen in Sträuchern und Hecken oder direkte Strahler heben die Besonderheiten des Gartens hervor. Aber auch Weglaternen sorgen für gemütliches Licht und dienen zudem der Sicherheit an dunklen Wintertagen, da sie den Weg zum Hauseingang beleuchten. Wie Sie sehen, muss der Garten im Winter nicht in trister Gestalt überdauern, sondern kann mit vielfältigen Möglichkeiten gestaltet werden.
Weitere Informationen rund um den Garten, aber auch andere interessante Sachverhalte aus dem Handwerk finden Sie hier auf Bawi.de!

1 Kommentar

  1. Steffen sagt:

    Das der Garten auch im Winter gepflegt werden muss ist etwas, das viele vergessen. Daher danke für diesen informativer Beitrag.

Kommentar abgeben

© 2011 Bawi.de · RSS:ArtikelKommentare