RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Tischler & Schreiner » Alles rund ums Holz – vom Rohstoff bis zum Holzbau-Gewerbe

Holz ist ein wertvoller, vielseitig verarbeitbarer und flexibel nutzbarer Rohstoff, den es auch richtig zu bearbeiten gilt. Erfahren Sie im Folgenden auf Bawi.de mehr über das Holzbau-Gewerbe und den Baustoff Holz!

Eine zentrale Position im Holzbau-Gewerbe nimmt der Hausbau ein. Der Baustoff Holz überzeugt hier durch seinen guten Schall- und Wärmeschutz. © Bawi.de

Als eines der ältesten und doch aktuellsten Gewerbe ist der Holzbau aus der heutigen Zeit, in der immer mehr Wert auf Klimaschutz, nachhaltiges und energieeffizientes Bauen sowie eine Rückbesinnung auf die Natur gelegt wird, nicht wegzudenken. Dabei besitzt der vielseitig nutzbare und nachwachsende Rohstoff Holz zahlreiche Vorteile, die sowohl für die Herstellung von Möbeln, Treppen und Holzverkleidungen wie auch für den Brücken- und Schiffsbau genutzt werden. Eine zentrale Position nimmt zudem der Hausbau ein, zumal Holz ein beliebter Baustoff für die sogenannten Energiesparhäuser ist.

Holz – natürlich und vielseitig einsetzbar

Die Eigenschaften von Holz liegen auf der Hand: hohe Druckfestigkeit bei gleichzeitiger Elastizität, meist große Beständigkeit, Dämmfähigkeit – abhängig sind die Ausmaße dieser Eigenschaften von der jeweiligen Holzart. Je nachdem wofür das Holzmaterial eingesetzt werden soll, können die jeweiligen Eigenschaften genutzt werden. Beispielsweise ist Kiefern-, Zedern- und Lärchenholz aufgrund seiner Festigkeit und Witterungsbeständigkeit besonders gut für Holzkonstruktionen im Schiffs- und Wasserbau geeignet. Fichte und Tanne werden hingegen oft für den Möbel- und Hochbau eingesetzt. Je nach Holztyp ist des Weiteren eine regelmäßige Pflege von Holzprodukten, vor allem von Möbeln und Holzkonstruktionen im Außenbereich, von Vorteil. Lesen Sie hier mehr über die Holzpflege speziell im Winter.

Das Holzbau-Gewerbe

Ob ein Tischler, Schreiner oder ein großer Holzbaubetrieb – sie alle befassen sich mit der Bearbeitung von Holz in kleineren oder größeren Dimensionen. Die Leistungen sind je nach Unternehmen durchaus verschieden. So fertigen große Betriebe Möbel, Schiffe, Brücken, Fassadenverkleidungen, Zäune, Dielenböden und ganze Häuser aus Holz meist in Massenproduktion an, während kleine Tischlerei-Fachbetriebe auf die individuellen Vorstellungen ihrer Kunden eingehen, und Spezialanfertigungen zum Tagesgeschäft gehören. Besonders wenn es um den Ausbau des Dachbodens oder den Innenausbau mit Holz geht, sind langjähriges Know-how und optimale Kenntnisse über die diversen Holzarten von großer Wichtigkeit. Da ein Fachmann im Holzbau-Gewerbe auch oft mit Experten anderer Gewerke wie Architekten, Dachdeckern, Glaserei-Betrieben und Schlossern zusammenarbeitet, verfügt er häufig über breit gefächerte Fähigkeiten und ein umfangreiches Wissen, was ihn zu einem Rundum-Experten macht.

Um den wertvollen Rohstoff Holz richtig und effizient zu verarbeiten, bedarf es eines umfangreichen Wissens und einer Menge Erfahrung, die im Holzbau-Gewerbe zu finden sind. Egal ob bei einem großen Holzbaubetrieb oder einer kleinen Tischlerei – Ihre Wünsche werden je nach Bedarf realisiert.

Kommentar abgeben

© 2014 Bawi.de · RSS:ArtikelKommentare