RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Autowerkstatt » Steuern sparen dank Kaltlaufregler, Minikat und Co.

Sparschwein auf AutoHeutzutage warten eine Menge Kosten auf einen willigen Autokäufer. Beim Kaufpreis und der Betankung bleibt es jedoch leider nicht. So kommen noch die Kfz-Steuern, sowie die Versicherungsbeiträge hinzu. Beides sind variable Summen, sie hängen von bestimmten Faktoren ab. So zählen bei Kfz-Versicherungen die unfallfreien- oder auch schadenfreien Jahre. Die Jahre, in denen Sie keinen Schaden am eigenen oder an einem Fremdfahrzeug zu verschulden hatten. Danach und nach der Tariftabelle berechnet sich der zu zahlende Versicherungsbeitrag.

Kfz-Steuern variieren ebenfalls, die Höhe dieser ist abhängig vom Fahrzeug selbst und dessen Hubraum. Die meisten Menschen gehen davon aus, dass die Kfz-Steuer festgesetzt ist und sich dabei kein einziger Cent sparen lässt. Doch das stimmt nicht ganz. Ältere Fahrzeuge haben meist das Potential dazu ein paar Euros im Geldbeutel ihres Besitzers zu belassen.

Wie funktioniert das genau?

In Deutschland unterliegt jedes Fahrzeug einer sogenannten Abgasnorm. Diese Normen haben unmittelbaren Einfluss auf die Höhe der Kfz-Steuer, die Sie jährlich für Ihr Fahrzeug entrichten müssen. Ist Ihr Fahrzeug in den Jahren 1992 bis 1996 zugelassen worden, so können Sie mithilfe einer simplen Umschlüsselung bares Geld sparen. Sie fahren zu einer Werkstatt Ihres Vertrauens und lassen checken, ob Ihr Fahrzeug vom Hersteller in die Abgasnorm Euro 1 eingestuft wurde, jedoch die Werte der Euro 2 Norm erfüllt. Dann muss nämlich lediglich umgeschlüsselt werden und Sie zahlen fortan nur noch die Hälfte an Kfz-Steuern.

Bei manchen Fahrzeugen funktioniert so eine Umschlüsselung jedoch nicht, in diesem Fall gibt es andere Möglichkeiten. Der Einbau eines Kaltlaufreglers ist eine Möglichkeit. Für manche Fabrikate gibt es derzeit noch keinen Kaltlaufregler zu erwerben, hier kann ein sogenannter Minikat verbaut werden. Mithilfe dieser beiden Bauteile rutscht Ihr Fahrzeug ebenfalls in die Euro 2 Norm. Wie viel Euros Sie mit einer solchen Umrüstung sparen, erfahren Sie anhand einer Steuerspartabelle im Internet. Selbstverständlich bekommen Sie Kaltlaufregler und Minikat nicht umsonst, jedoch amortisiert sich diese Anschaffung bereits nach 1,5 Jahren.

Überlegen Sie also, bevor Sie Ihr Fahrzeug umrüsten lassen, wie lange es Ihnen noch erhalten bleiben soll. Denn nur dann lohnt sich der Einbau und damit verbunden die Umrüstung in eine günstigere Abgasnorm.

Kommentar abgeben

© 2012 Bawi.de · RSS:ArtikelKommentare