RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Sanitär » Platzsparende Lösungen für kleine Badezimmer

Kleine Badezimmer müssen nicht unkomfortabel sein: Mit kleinen Tricks und sinnvollen Umbauten können Sie genügend Platz schaffen und den Raum zudem größer wirken lassen! Wie das funktioniert, verrät Ihnen Bawi.de!

Kleine Badezimmer können im Zuge einer Sanierung größer werden: Hierbei können Sie anstelle der Badewanne eine platzsparende bodengleiche Dusche mit Schiebetür einbauen, die einen stufenlosen Einstieg erlaubt. Ein kleineres eckiges Waschbecken mit Unterschrank schafft zusätzlichen Stauraum. Aber auch durch einen Spiegelschrank, der als Unterputzlösung eingebaut ist, können Sie den „überladen“-Effekt vermeiden. Eine sinnvolle Planung des Badezimmers umfasst neben den Sanitäranlagen auch die Wand- und die Fußbodengestaltung, die die Lichtverhältnisse und somit die optische Wirkung verändern kann!

Tipps zur optimalen Badgestaltung

Wenn Sie ein kleines Badezimmer gestalten, kommt es auf jeden Zentimeter an. Folgende Tipps können Ihnen helfen, den Raum großzügiger wirken zu lassen:

  • Wählen Sie helle und cremige Töne sowohl für die Badarmatur als auch für die Wände und den Boden. Um kleine Badezimmer größer wirken zu lassen, können großformatige Fliesen eingesetzt werden. Vermeiden Sie gefärbte Fugen, Mosaik und auffällige Dekore – optische Akzente ziehen den Blick auf sich, und der Raum wirkt dadurch noch kleiner.
  • Moderne Badezimmer werden immer häufiger fugenlos gestaltet. Helle Feuchtraumpaneele oder Putze mit glänzenden Effekten lassen die Wände großflächig wirken. Gestalten Sie das Bad und den Duschbereich am besten in einer Farbe!
  • Eine Direktbeleuchtung, die von einem großen Spiegel reflektiert wird, verbessert die Lichtverhältnisse und dadurch die Raumwirkung.

Planungshilfe für kleine Badezimmer

Um erste Ideen für Ihr Badezimmer zu erhalten, können Sie bequem und schnell Firmen-Software im Internet abrufen und verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten und Sanitäreinrichtungen ausprobieren. Hierfür müssen Sie nur die Maße eingeben. Dennoch kann ein solches Programm nicht alle individuellen Raumgegebenheiten und den Umbauaufwand berücksichtigen, der mit der Gestaltung des gewünschten Bads einhergeht.

Wenn Sie Ihr kleines Bad zuverlässig planen möchten und dabei Ihre Ideen auf die Umsetzbarkeit überprüfen möchten, kann Ihnen ein Sanitärfachmann zur Seite mit Rat und Tat stehen, der nicht nur realistische Empfehlungen für kleine Badezimmer geben, sondern auch für eine fachgerechte Umsetzung sorgen kann.

Um jedoch Ihre eigene Wünsche zusammenzufassen und eine Grundlage zu schaffen, die Sie beim Fachbetrieb vorlegen können, zeichnen Sie den Grundriss Ihres Badezimmers und tragen Sie die gewünschten Objekte, ihre genauen Positionierung und Größe an. Berücksichtigen Sie hierbei jede Nische sowie den Öffnungsradius für Türe und Fenster!

Kommentar abgeben

© 2013 Bawi.de · RSS:ArtikelKommentare