RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Fliesenleger » Natursteintreppen – edle Treppenlösung im mediterranen Stil

Natursteintreppen

Natursteintreppen © kimballphoto - flickr.com

Normalerweise werden Treppen beim Hausbau mit Treppenfliesen ausgestattet. Da in den letzten Jahren jedoch der Trend zum mediterranen Stil immer stärker wird, entscheiden sich immer mehr Hausbesitzer für Natursteintreppen. Dabei nutzen die Eigentümer die Möglichkeit, das Material nach den Eigenschaften auszusuchen. So wird garantiert, dass der Stein lange schön bleibt und Sie lange Freude an der Oberfläche Ihrer Treppe haben.

Natursteintreppen – Abbau des Materials

Um Natursteintreppen zu konstruieren ist es wichtig, dass die Steine in sauberen Blöcken vorliegen. Um dies zu erreichen, wird beim Abbau eine Sprengladung in einem Bohrloch platziert. So wird bei der Sprengung ein sauberes Ergebnis beim Lösen des Steines aus den Schichten erzielt.

Eine andere Variante für die Gewinnung des Steins ist die sogenannte Keilspaltung. Hier werden zuerst Schlitze in den Block eingearbeitet bevor der Block in kleinere gespalten wird.

Natursteintreppen sind sowohl innen als auch außen ein Blickfang

Da das Naturprodukt Naturstein (Terrakotta, Travertin, Kalkstein oder ähnliches) besonders vielseitig ist, können Natursteintreppen auch im Außenbereich angebracht werden. Hier ist jedoch darauf zu achten, dass die Rutschgefahr beachtet wird. Am besten wählen Sie dafür einen Stein, dessen Oberfläche leicht angeraut wurde. So kann die Unfallgefahr am besten minimiert werden. Beliebte Materialien im Außenbereich sind: Sandstein und Granit. Im Fachhandel werden diese mit ihrer Herkunft betitelt und sind in unterschiedlichen Härtegraden und Farbtönen erhältlich. So ist der Rote Mainsandstein beispielsweise, wie der Name schon sagt, eher rötlich.

Für den Einsatz im Innenbereich bietet sich hingegen Marmor als elegante Variante an. In polierter Form lässt er jede Treppe zur Filmkulisse werden. Informieren Sie sich hier jedoch genau über die Pflege des edlen Steins. Denn sonst können schnell Verfärbungen entstehen, die das Gesamtbild Ihrer Natursteintreppe beeinträchtigen. Informieren können Sie sich darüber bei einem Fliesen- und Plattenleger oder online sowie im Fachhandel.

Kommentar abgeben

© 2011 Bawi.de · RSS:ArtikelKommentare